Suche

Kinder- und Jugendvertretungen, Jugendausschüsse und Jugendversammlungen im gemeindlichen und kreiskirchlichen Kontext

- Eine Orientierung zur Presbyteriumswahl in der EKvW im Jahr 2024 - 

Jugendbeteiligung in den rund 450 Gemeinden und 26 Kirchenkreisen der westfälischen Kirche findet in verschiedenen Formen statt. In einer klassischen Variante bilden Gemeinden und Kirchenkreise Jugendausschüsse, die von den jeweiligen Leitungsgremien per Beschluss berufen werden. In manchen Kirchenkreisen wählen alternativ zum Beispiel Jahreshauptversammlung oder Foren eigene Leitungskreise, die vom Kirchenkreis als Kinder- und Jugendvertretung anerkannt bzw. eingesetzt werden.  

 Egal welche Variante bisher zur Anwendung kam: Für eine Kirche mit Zukunft erscheint ein gutes Überdenken dieser Strukturen geboten, um Überalterung oder einer zu starken Besetzung der Gremien mit Funktionären entgegenzuwirken und jungen Menschen Möglichkeiten zur aktiven Gestaltung zu eröffnen. Insbesondere für Gremien der Kinder und Jugendarbeit ist eine spürbare Mehrheit von jungen Menschen immer empfehlenswert. Dort wo sie auch die jugendverbandliche, durch Kommune oder Land geförderte Dimension abbildet sogar verpflichtend. 

Zurzeit (Frühjahr 2024) wird von landeskirchlicher Seite aus daran gearbeitet, überarbeitete rechtliche Rahmenbedingungen für alle drei Ebenen zu schaffen. Ein neues, weites Rahmengesetz für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wird schnellstmöglich der Landessynode zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt.  

 Der Leitfaden "Eine Kinder- und Jugendvertretung einrichten" soll unabhängig von der jeweiligen später gewählten Formen eine Hilfe zur Orientierung sein, die getragen vom Geist der Teilhabe, (selbst)wirksame Partizipation von jungen Menschen am kirchlichen Leben ermöglichen sein.

Begleittext

Kinder- und Jugendvertretungen, Jugendausschüsse und Jugendversammlungen im gemeindlichen und kreiskirchlichen Kontext
- Eine Orientierung zur Presbyteriumswahl in der EKvW im Jahr 2024 -

16.04.2024 | 176,6 KB
herunterladen
Erfahrungsräume der Selbstwirksamkeit junger Menschen eröffnen

Evangelische Jugendarbeit ermöglicht jungen Menschen durch Jugendverbandsarbeit Selbstwirksamkeitserfahrungen in demokratischen Prozessen, wodurch eine effektive Zusammenarbeit zwischen Kirchengemeinden und Jugendverbänden die Jugendbeteiligung stärken und das Engagement der Jugendlichen fördern kann.

16.04.2024 | 370,3 KB
herunterladen
Eine Kinder- und Jugendvertretung einrichten

Die evangelische Jugendarbeit befähigt junge Menschen durch Jugendverbandsarbeit zu Selbstwirksamkeit in demokratischen Prozessen, was die Zusammenarbeit zwischen Kirchengemeinden und Jugendverbänden fördert, um die Jugendbeteiligung zu stärken und das Engagement der Jugendlichen zu fördern.

15.05.2024 | 358,5 KB
herunterladen
Ermutigung für junge Presbyter*innen

Als junger Presbyterin bringst du frische Perspektiven ein, hinterfragst bestehende Strukturen und bist ein wichtiger Vertreter*in für die Zukunft der Kirche.

16.04.2024 | 1,0 MB
herunterladen
Schließen

Ich suche Infos zu: